Goldener Ochs

Stand Up Paddling in Salzkammergut

Juni 7, 2014
SUP im Salzkammergut

SUP im Salzkammergut

Schon seit einigen Jahren sieht man vereinzelt Stand Up Paddler auf unseren Seen und Flüssen. Mittlerweile hat das „Sup“ auch die breite Masse erreicht.
Die Geschichte des Stand Up Paddle Surfing geht weit bis nach Polynesien zurück. Dort paddelten die Fischer stehend aufs Meer hinaus. Im 20. Jahrhundert haben dann die Surflehrer auf Hawaii das Stand Up Paddle Surfing aufgegriffen, um besser ihre Gruppen überblicken zu können. In den 80er Jahren wurde es sehr ruhig um diese Sportart. Erst Anfang dieses Jahrhunderts griffen Wassersportlegenden wie Laird Hamilton, Robby Naish und Dave Kalama wieder zum Paddel als Fitness Training. Dabei merkten sie schnell, wie viel Spaß das Surfen im Stehen bringt und trieben die Entwicklung rasch voran. Mittlerweile gibt es eine große Anzahl von verschiedenen Boards (von Flachwasser Boards bis zu Boards für hohe Wellen). Bei uns in Österreich ist diese Sportart noch relativ jung, jedoch wird sie von Jahr zu Jahr beliebter.

Das Salzkammergut mit seinen zahlreichen Seen und Flüssen ist das ideale Gebiet zum Supen. Am Wolfgangsee hat man die Möglichkeit im Naish Sup Center sich Brett und Paddle zu leihen. Es zahlt sich jedoch auch die Investition in ein aufblasbares Sup aus. Dadurch haben Sie den Vorteil jeden Fluss zur Ihren persönlichen Sup-Revier zu machen. Hier in Bad Ischl hat der Ochs für Sie die Ischl zum Supen getestet. Im Bereich des Rechenstegs herschen optimale Verhältnisse. Können wir nur empfehlen!

PS: Am Wolfgangsee finden aktuell bereits die 4. Österreichische Meisterschaft in Stand Up Paddling statt!

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN