Goldener Ochs

Kaiservilla – DIE Sehenswürdigkeit in Bad Ischl

April 8, 2011

„Oh wie sehen ich mich nach meinen lieben, lieben Ischl“ – wahre Worte eines Kaisers, der 60 Sommer in Bad Ischl weilte. Und noch heute könnte man meinen, er komme einen jeden Moment entgegen.

Die Kaiservilla – Sommerresidenz Kaiser Franz Josefs und Sisi seit 1853, als Erzherzogin Sophie die Villa von Dr. Eduard Mastalier erwarb. DIE Sehenswürdigkeit in Bad Ischl schlechthin. 

Über viele Jahrzehnte bis ins 20. Jahrhundert wurde in der Kaiservilla europäische Geschichte geschrieben und damit Bad Ischl zur „geheimen Hauptstadt“ der mächtigen Donaumonarchie.

Sehen Sie die original privaten Gemächer in denen Kaiserin Elisabeth die Sommermonate verbrachte und wo Kaiser Franz Joseph regierte und schließlich 1914 mit der Kriegserklärung an Serbien den 1. Weltkrieg auslöste und seine Beweggründe im Manifest „An meine Völker“ darlegte. Während einer 45-minütigen Führung spüren Sie das besondere Flair vergangener Zeiten und erfahren Interessantes und Persönliches aus dem Leben der kaiserlichen Familie.

Faszinierend sind auch die ausgestellten Kleider der Kaiserin. So kann man erahnen wie schmal sie wirklich war. Täglich in der Früh erklomm Sie in Begleitung Ihrer Hofdamen Ihren Hausberg – den Jainzen, der sich nahtlos in den Kaiserpark anschliesst.
Nach Besichtigung der Kaiservilla sollte man sich unbedingt einen ausgedehnten Spaziergang im Kaiserpark gönnen, selbstverständlich mit einem kurzen Abstecher zum Marmorschlössl, dem ehemaligen Teehaus Kaiserin Elisabeths. Einst war das Marmorschlössl – einem englischen Cottage nachempfunden – ein Geschenk Kaiser Franz Josefs an Elisabeth – heute beherbergt es das Fotomuseum der Landes Oberösterreich.
Im 1. Stock wird regelmässig eine Film über das Leben Kaiserin Elisabeths gezeigt.

Begeben Sie sich also auf eine Zeitreise zurück in die Donaumonarchie.
Der Kaiserpark mit der Kaiservilla hat ab April täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.
Nähere Informationen finden Sie unter www.kaiservilla.at

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN