Browsing Category

Winter im Salzkammergut

Goldener Ochs, Salzkammergut, Winter im Salzkammergut

Kripperlroas

Dezember 11, 2019

Die Jahrhundertalte Tradition der Weihnachtskrippen

Die Anfertigung von Weihnachtskrippen ist in Bad Ischl eine jahrhundertalte Tradition. Viele alte Krippen sind in Privatbesitz. Alljährlich können diese in der Zeit von 26. Dezember bis 2. Februar direkt beim Besitzer/Erbauer besichtigt werden. Bei der „Kripperlroas“ geht es mit der Pferdekutsche von Aussteller zu Aussteller.

Krippenausstellung im Museum

Jedes Jahr begeistert die Krippenausstellung Gross und Klein im Museum von Bad Ischl. Doch eine sticht immer besonders hervor – die Kalsskrippe

Berühmte Ischler Krippen

Die berühmteste der zahlreichen Ischler Krippen ist die Kalsskrippe. Ihr heutiger Standort ist das Museum der Stadt (Haus Austria). Die Ischler Heimatkrippe geht auf das Jahr 1838 zurück. Der Salinenbeamte Franz Oberleitner gelobte den Bau einer grossen Weihnachtskrippe, wenn ihn nur endlich ein Nachkomme geboren würde. Gesagt, getan. Kaum befand sich die Krippe im Bau, wurde der erste Sohn geboren. Auf dieses Ereignis hin wurde die Krippe umgehend um eine Votivkirche erweitert. Jahr für Jahr wurde die Krippe grösser. In ihren jetzigen Endzustand umfasst sie nun rund 300 Figuren.

Die Kalss-Krippe

Nach dem Ableben von Franz Oberleitner ging die Krippe in den Besitz vom Kaufmann Johann Kalss über und wurde fortan „Kalss-Krippe“ genannt. Auch der neue Besitzer war ein leidenschaftlicher Krippenbauer. Schon bald wurde sie zu einer grosse Sehenswürdigkeit von Ischl, nicht nur zur Weihnachtszeit. Die Hauptfiguren und jene im Vordergrund sind bis zu 30 cm groß. Neben der Darstellung der Geburt des Herrn gibt es weitere Darstellungen wie „Die Herbergsuche“, „Das Opfer der Hirten“, „Die Heiligen 3 Könige“, „Das Haus Nazareth“, „Die Hochzeit zu Kanaa“ und viele mehr. Ein besonderes Merkmal der Kalss-Krippe – Die Heilige Familie und die Heiligen 3 Könige sind morgenländisch gekleidet, alle anderen Figuren tragen Salzkammergut-Tracht.

Die Kalss-Krippe heute

Heute befindet sich die Kalss-Krippe im Besitz des Ischler Heimatvereins und ist jährlich im Museum der Stadt zu besichtigen. Mittlerweile ist die Krippe mit Licht und Ton ausgestattet. Ein Sprecher erzählt ihre Geschichte und Lichtkegel lenken den Blick auf Ausschnitte und Gruppen, von denen gerade berichtet wird. Dazwischen hören Sie alte überlieferte Hirten- und Weihnachtslieder, die heute noch im Salzkammergut zur Weihnachtszeit gesungen werden.

Weitere traditionelle Krippenaussteller sind

Johann Linortner, August Putz, Franz Gratzer, Josef Moser, Christoph Schmied, Heinrich Neureiter, Alexander Auer (Gasthof „Zum Pfandl“), Johann Grabner (Gasthof „Grabnerwirt“), Robert Schiffer sowie die Stadtpfarrkirche Bad Ischl

Haben wir Sie neugierig gemacht? Gerne organisieren wir Ihnen Ihre ganz persönliche Kripperlroas durchs winterliche Bad Ischl senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage oder buchen Sie direkt online.

Adventkalender, BAD ISCHL & SALZKAMMERGUT, Winter im Salzkammergut

WOLFGANGSEER ADVENT

Dezember 11, 2019

Ein unvergessliches Erlebnis im Salzkammergut

Am 20. November ist es wieder soweit – der Wolfgangseer Advent 2015 wird eröffnet. Und in diesem Jahr beschränken sich die Öffnungszeiten nicht nur auf das Wochenende, sondern der Wolfgangseer Advent ist 7 Tage die Woche für Sie da.

Auf geht’s – zum Wolfgangseer Advent

Die Laterne am See ist in Position gebracht, die Sterne ringsum werden den See erleuchten. Die Laterne mit dem Friedenslicht ist das Symbol, welches den Wolfgangseer Advent so unverwechselbar macht und auch zum Innehalten, Nachdenken und Besinnen einlädt. Mit ihrer Höhe von 19 Metern sieht man sie schon von der Ferne.

Von Adventort zu Adventort bewegt man sich auch in diesem Jahr am besten per Schiff.

St. Gilgen – Der Ort, wo das Christkind zu Hause ist

Die Strassen und Häuser sind mit hunderten von rotgoldenen Adventkerzen geschmückt. Im Nannerlpark wird die Weihnachtsgeschichte von der Verkündigung Maria bis zur Geburt Christi erzählt. Ein besonderes Highlight ist in jedem Jahr die Fahrt mit der Zwölferhorn-Seilbahn zur Krippe auf dem Berg.

Strobl – Das Krippendorf

Strobl kann man mit guten Gewissen in der Adventszeit als „Krippendorf“ bezeichnen. Als Wahrzeichen kann man mittlerweile auch den Punschstand im See betrachten. Zwischen den zahlreichen Adventständen, alle gedeckt mit originalen Holzschindeln, spürt man noch den „Geist von Einst“.

St. Wolfgang

Das schwimmende Friedenslicht begrüßt die, über den See kommenden, Besucher in St. Wolfgang. Die mächtigen Adventtore sind der Beginn, der mit Tannenbäumen, Kerzen und meterhohen Fackeln beleuchteten Laternenstrasse. Hier wird das Christkind noch mit Freuden erwartet und die Faszination lebendigen Brauchtums lädt zum Verweilen, Besinnen und Genießen ein.

Die nächste Schiffstation ist nur 10 Autominuten vom Goldenen Ochs entfernt.

Buchen Sie direkt online Ihr Adventwochenende im Goldenen Ochs oder senden Sie uns eine unverbindliche Urlaubsanfrage.

BAD ISCHL & SALZKAMMERGUT, Goldener Ochs, Winter im Salzkammergut

Nebel? Nicht in Bad Ischl!

Dezember 11, 2019

Nebelfreie Kaiserstadt

Sie möchten dem Novemberblues entkommen? Dann erwarten wir Ihren Anruf und im nebelfreien Bad Ischl ist Ihr Zimmer bereits für Sie reserviert.

Sonnenschein im November – in Bad Ischl keine Seltenheit

Bad Ischl – eine charmante Kleinstadt und das kulturelle Zentrum des Salzkammergutes. Ein Kurort mit Tradition und Gespür für den Zeitgeist.

Sommerresidenz des Kaiserhofes

Die Stadt hat eine lange Geschichte, entscheidend geprägt durch die Zeit als Sommerresidenz des Kaiserhofes. 60 Jahre lang kam Franz Josef alljährlich zur Sommerfrische und begründete damit eine Tradition, die auch heute noch an vielen Orten spürbar ist. Und dennoch entsteht nie der Eindruck, hier sei die Zeit stehengeblieben.

Das nebelfreie Bad Ischl lädt ein, die letzten Sonnenstrahlen des zu Ende gehenden Jahres auf den umliegenden Almen zu verbringen.

Ganz egal ob bei Almfesten, Almabtrieben oder Bauernmärkten – bei uns in Bad Ischl wird die gelebte Tradition spürbar.

Sonnenschein im November – in Bad Ischl keine Seltenheit

Bad Ischl – eine charmante Kleinstadt und das kulturelle Zentrum des Salzkammergutes. Ein Kurort mit Tradition und Gespür für den Zeitgeist.

Vorweihnachtlicher Shoppingspass

Nutzen Sie die angenehme Atmosphäre der charmanten Kleinstadt und erledigen Sie bereits jetzt Ihre Weihnachtseinkäufe. Bummelnd durch die historischen Gassen kommt man auf die besten Geschenks Ideen. Eine Vielzahl an kleinen Geschäften ermöglicht Ihnen die idealen Geschenke für Ihre Lieben zu finden.

Im Anschluss gönnen Sie sich eine Stärkung in der weltberühmten Konditorei Zauner, bevor Sie im hoteleigenen Spa-Bereich des Goldenen Ochs die Seele baumeln lassen.

Für Ihre Urlaubsplanung stehen wir Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage oder buchen Sie direkt online Ihren Urlaub in der Kaiserstadt.

BAD ISCHL & SALZKAMMERGUT, GESUNDHEIT, Winter im Salzkammergut

Langlaufen – Ein Ganzkörpertraining

Dezember 10, 2019

Durch die traumhafte Winterlandschaft des Salzkammerguts

Langlaufen zählt zu den populärsten Ausdauersportarten und ist äußerst gesund für unser Herz-Kreislaufsystem, die Gelenke und den gestressten Geist, den man so schön abschalten kann, während man sanft und gemächlich durch die traumhafte Winterlandschaft des Salzkammerguts gleitet.

Langlaufen im Salzkammergut

Im Urlaub im Goldenen Ochs genießen Sie die unmittelbare Nähe zu bestens präparierten Langlaufstrecken des Salzkammerguts. Ob Sie ein alter Loipenfuchs sind oder sich zum ersten Mal in dieser Sportart versuchen möchten – Bad Ischl bietet perfekte Bedingungen für jedes Level.

Klassisch [&] Skating: Die richtige Technik macht’s

Gerade in der Feriensportregion Salzkammergut zählt Langlaufen zu den begehrtesten Wintersportarten. Über 100 Loipenkilometer erwarten Sie rund um Bad Ischl und den Goldenen Ochs. Zusätzlich zur Wahl der Loipe, haben Sie die Wahl der Technik.

Während die klassische Technik eine ruhigere Fahrweise erfordert, in der abwechselnd ein Ski nach dem andren in gerader Linie vor dem Körper hergeschoben wird und dabei jeweils der entgegengesetzte Stock eingesetzt wird, verlangt die Skating-Technik etwas mehr Anstrengung ab. Beim Skating sind Sie schneller unterwegs und trainieren andere Muskelpartien.

Auch unter den Skating-Techniken gibt es zahlreiche Varianten, grundsätzlich gilt jedoch, eine diagonale auseinanderklaffende Beinstellung, bei der die Ski abwechselnd und in einem V nach außen geführt werden. Die Stöcke kommen gleichzeitig, versetzt oder gar nicht zum Einsatz, meist jedoch im Doppelstockschub. Mit der Diagonalskating-Technik gelangen Sie rascher einen Steilhang hinauf, die Führarmtechnik eignet sich für schwieriges Gelände und im Einakter fahren sie sicher Abhänge hinunter

Die beliebtesten Langlaufloipen rund um Bad Ischl sind

  • Kaltenbachloipe (15 km)
  • Sulzbachfelder-Loipe (8 km)
  • Pfandler-Golf-Loipe (8 km)
  • Rettenbachalm-Loipe (8 km)

Langlaufparadies Rettenbachalm

In unmittelbarer Nähe zum Goldenen Ochs liegt das Langlaufparadies Rettenbachalm. Es besticht durch das traumhafte Ambiente der einst größten Niederalm des Salzkammerguts. Die enorme Schneesicherheit garantiert Langlaufvergnügen auf hervorragend präparierten Klassik- und Skatingloipen bis weit in den Frühling hinein.

Senden Sie uns gleich eine unverbindliche Anfrage oder buchen Sie Ihren Urlaub direkt online!

Goldener Ochs, Salzkammergut, Winter im Salzkammergut

Traumhafte Aussichten – Skitouren auf die Katrin

Dezember 10, 2019

In den letzten Jahren hat sich der Ischler Hausberg Katrin zu einem richtigen Trainingsberg für Skitouren entwickelt

Die Seilbahn gegen Steigfelle tauschen und die eigene Spur in den Schnee zeichnen: Skitouren versprechen ein Wintererlebnis am Puls der Natur. Man erlebt noch die Ursprünglichkeit des Skivergnügens in allen Zügen

Spuren im Schnee

In den letzten Jarhen hat sich die Katrin zu einem Trainingsberg für Skitourengeher entwickelt. Wählt man jedoch die Variante über den Windengraben, ist man etwas mehr als die Hälfte des Anstieges meist allein unterwegs. Da der Hüttenwirt der Katrin Alm (Einkehr unbedingt empfohlen!) täglich mit dem Pistengerät den Berg hinauf fährt, hat man als Abfahrt praktisch eine Piste zur Verfügung.

An den Wochenenden ist auch die Katrin Seilbahn in Betrieb, da lädt die Sonnenterrasse des Bergrestaurants bei der Seilbahnstation zum Verweilen nach einen anstrengenden Aufstieg ein.

Der Berg ruft

Vom Parkplatz folgt man der Skipiste etwa 45 Minuten bis nach einer längeren Geraden auf Seehöhe 895 m eine Forststrasse kreuzt. Dieser folgt man nach links, bei einer weiteren Kreuzung wieder nach links. Es geht unter der Seilbahn hindurch.

Bei einer weiteren Linkskurve verlassen wir die Strasse geradeaus. Bei unserem weiteren Anstieg wird diese in zuerst südöstliche, dann südliche Richtung gehend bis zu einer Seehöhe von 1180 m mehrmals gekreuzt. Nun wenden wir uns nach Westen und folgen meist dem Bergrücken zu einer auch im Winter gut sichtbaren Wegkreuzung des Sommerweges auf Seehöhe 1362 m. Links haltend geht es am Sommerweg nur leicht ansteigend südlich des Feuerkogels vorbei zur Katrinalm. Bitte beachten Sie auch immer die Lawinengefahr!

Eine weitere Variante wäre, von besagter Wegkreuzung über den Gipfel zur Katrinalm zu gelangen. Der Umweg beträgt nur wenige Minuten.

Sicherheitshinweis

Der Anstieg über den Windengraben ist sehr lawinensicher. Trotzdem sollte die Standardausrüstung verwendet werden!

Im Goldenen Ochs stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, damit Ihr Skitourerlebenis bei uns ein voller Erfolg wird! Senden Sie uns gleich eine unverbindliche Anfrage oder buchen Sie direkt online Ihren Skitourenurlaub.

Brauchtum, Goldener Ochs, Salzkammergut, Winter im Salzkammergut

Kripperlroas

Dezember 10, 2019

Die Jahrhundertalte Tradition der Weihnachtskrippen

Die Anfertigung von Weihnachtskrippen ist in Bad Ischl eine jahrhundertalte Tradition. Viele alte Krippen sind in Privatbesitz. Alljährlich können diese in der Zeit von 26. Dezember bis 2. Februar direkt beim Besitzer/Erbauer besichtigt werden. Bei der „Kripperlroas“ geht es mit der Pferdekutsche von Aussteller zu Aussteller.

Krippenausstellung im Museum

Jedes Jahr begeistert die Krippenausstellung Gross und Klein im Museum von Bad Ischl. Doch eine sticht immer besonders hervor – die Kalsskrippe

Berühmte Ischler Krippen

Die berühmteste der zahlreichen Ischler Krippen ist die Kalsskrippe. Ihr heutiger Standort ist das Museum der Stadt (Haus Austria). Die Ischler Heimatkrippe geht auf das Jahr 1838 zurück. Der Salinenbeamte Franz Oberleitner gelobte den Bau einer grossen Weihnachtskrippe, wenn ihn nur endlich ein Nachkomme geboren würde. Gesagt, getan. Kaum befand sich die Krippe im Bau, wurde der erste Sohn geboren. Auf dieses Ereignis hin wurde die Krippe umgehend um eine Votivkirche erweitert. Jahr für Jahr wurde die Krippe grösser. In ihren jetzigen Endzustand umfasst sie nun rund 300 Figuren.

Die Kalss-Krippe

Nach dem Ableben von Franz Oberleitner ging die Krippe in den Besitz vom Kaufmann Johann Kalss über und wurde fortan „Kalss-Krippe“ genannt. Auch der neue Besitzer war ein leidenschaftlicher Krippenbauer. Schon bald wurde sie zu einer grosse Sehenswürdigkeit von Ischl, nicht nur zur Weihnachtszeit. Die Hauptfiguren und jene im Vordergrund sind bis zu 30 cm groß. Neben der Darstellung der Geburt des Herrn gibt es weitere Darstellungen wie „Die Herbergsuche“, „Das Opfer der Hirten“, „Die Heiligen 3 Könige“, „Das Haus Nazareth“, „Die Hochzeit zu Kanaa“ und viele mehr. Ein besonderes Merkmal der Kalss-Krippe – Die Heilige Familie und die Heiligen 3 Könige sind morgenländisch gekleidet, alle anderen Figuren tragen Salzkammergut-Tracht.

Die Kalss-Krippe heute

Heute befindet sich die Kalss-Krippe im Besitz des Ischler Heimatvereins und ist jährlich im Museum der Stadt zu besichtigen. Mittlerweile ist die Krippe mit Licht und Ton ausgestattet. Ein Sprecher erzählt ihre Geschichte und Lichtkegel lenken den Blick auf Ausschnitte und Gruppen, von denen gerade berichtet wird. Dazwischen hören Sie alte überlieferte Hirten- und Weihnachtslieder, die heute noch im Salzkammergut zur Weihnachtszeit gesungen werden.

Weitere traditionelle Krippenaussteller sind

Johann Linortner, August Putz, Franz Gratzer, Josef Moser, Christoph Schmied, Heinrich Neureiter, Alexander Auer (Gasthof „Zum Pfandl“), Johann Grabner (Gasthof „Grabnerwirt“), Robert Schiffer sowie die Stadtpfarrkirche Bad Ischl

Haben wir Sie neugierig gemacht? Gerne organisieren wir Ihnen Ihre ganz persönliche Kripperlroas durchs winterliche Bad Ischl senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage oder buchen Sie direkt online.